Gegnerliste

  • Academy Fonds
  • Allianz Lebensversicherung AG
  • AtlanticLux Lebensversicherung S.A.
  • AUDI-Abgasskandal
  • Badenia Bausparkasse
  • BBank
  • BHW Bausparkasse
  • BW-Bank
  • Canada Life Assurance Europe Limited
  • Commerzbank AG
  • CSA / Frankonia / Deltoton
  • debeka Bausparkasse AG
  • Deutsche Bank AG
  • Deutsche Bank Privat- und Firmenkunden AG wg. Zins-Cap-Prämie
  • Deutsche Postbank AG / Postbank Vermögensberatung / Postbank Finanzberatung AG
  • Deutsche Vermögensberatung
  • db Kompass Life 3
  • DKB, Berlin
  • Dominion Fund PX-2
  • Dr. Peters Flugzeugfonds DS-Fonds Nr. 135, 136, 137, 139, 140 (Airbus A 380)
  • DSL Bank
  • DSS Fonds
  • DZ-Bank
  • EN-Storage GmbH i.L
  • EuroHypo AG / Hypothekenbank Frankfurt AG
  • Fairvesta-Fonds
  • Finanzamt wg. (Nicht-) Steuerbarkeit von Nutzungsersatzzahlungen nach Darlehenswiderruf
  • Finanzämter in Baden-Württemberg wg. Vorsorgeaufwand nach falscher Bescheinigung des Steuerberaterversorgungswerks
  • Flugzeugfonds
  • Gallinat Bank AG
  • Garantiehebelplan 8, 9, 10
  • Genotec Wohnbaugenossenschaft eG
  • Geno Wohnbaugenossenschaft eG i.L
  • Hannover Leasing Medienfonds
  • Hypovereinsbank AG
  • ING-DiBa
  • Inncona (Luxemburg)
  • In-Genium Venture Capital Fonds
  • Investmentfonds, risikoreiche
  • KGAL-Fonds, diverse
  • Kreissparkassen, diverse
  • L-Bank (Förderdarlehen)
  • Life Forestry Group
  • Mercedes-Abgasskandal
  • MIG-Fonds
  • Münchner Hypothekenbank eG
  • MPC Britische Leben
  • Nordcapital Waldfonds 1, Nordcapital Waldfonds 2, Waldfonds Deutschland
  • Opalenburg Vermögensverwaltung AG & Co. Safeinvest KG, u.a. Opalenburg Fonds
  • Premium Safe Limited
  • Prisma Life AG
  • P&R-Schiffscontainer-Mietverträge
  • PSD Bank
  • Raiffeisenbanken, diverse
  • Santander Consumer Bank AG, z.B. wg. Restschuldversicherungen
  • Schiffsfonds / Containerfonds, diverse, z.B.:
    • ConRendit-Fonds 6 und 8
    • Dr. Peters Fonds
    • Hansa Fonds
    • HCI 1100 TEU Schiffsfonds I GmbH & Co. KG
    • König & Cie Fonds
    • Lloyd Fonds Schiffsportfolio I, II
    • Maritim Invest XIV-Fonds
    • MPC Fonds
    • MS Vilano
    • NordCapital Fonds
    • Schroeder Logistik Investment Fonds 1 und 2

    sowie bei einer Vielzahl weiterer Schiffsfonds, insbesondere wegen der Rückforderung von Ausschüttungen.

  • SCHUFA-Eintrag (Löschung)
  • SEB
  • ShareWood Switzerland AG
  • SHB-Fonds
  • Skoda-Bank
  • Sparda-Bank
  • Sparkassen, diverse
  • Targo Bank AG
  • UniCredit AG
  • United Investors dtp Game Portfolio 2007
  • Versicherungsmakler: Fehlerhafte Umdeckung von Rechtsschutzversicherungen
  • Volksbanken, diverse
  • Von Essen Bank
  • Vplus Fonds
  • VW-Dieselskandal
  • Widerruf Fahrzeugfinanzierung VW Bank
  • Widerruf Fahrzeugfinanzierung Audi Bank
  • Widerruf Fahrzeugfinanzierung Seat Bank
  • Widerruf Fahrzeugfinanzierung Mercedes-Benz Bank
  • Widerruf Fahrzeugfinanzierung Porsche Bank
  • Widerruf Fahrzeugfinanzierung FCA Bank (Fiat Bank, Jaguar Bank)
  • Widerruf Fahrzeugfinanzierung FCE Bank (Ford Bank)
  • Widerruf Fahrzeugfinanzierung PSA Bank
  • Widerruf Fahrzeugfinanzierung Opel Bank
  • Widerruf Fahrzeugfinanzierung Renault Bank
  • Widerruf Fahrzeugfinanzierung Toyota Kreditbank
  • Widerruf Fahrzeugleasingverträge
  • Widerruf Gebrauchtwagenfinanzierung
  • Widerspruch Lebensversicherung Allianz
  • Widerspruch Lebensversicherung ERGO
  • Widerspruch Lebensversicherung Württembergische
  • Widerspruch Lebensversicherung Sparkassenversicherung
  • Widerspruch Lebensversicherung Victoria
  • Widerruf von Fremdwährungsdarlehen
  • Windkraftfonds, diverse
  • Württembergische Lebensversicherungen
  • Wüstenrot Bausparkasse
  • Zertifikate / Inhaberschuldverschreibungen, diverse
  • Zinsneuberechnung und Konto-Neuberechnungen, v.a. bei variablen Darlehen wg. unberechtigt belasteten Bearbeitungsgebühren, falschen Zinsanpassungen, fehlerhaften Wertstellungen, Wucherzinsen

 

Rechtlicher Hinweis

Durch diese Liste mit namentlich genannten Gegnern soll es Geschädigten erleichtert werden, einen Rechtsanwalt zu finden, der sich schon mit den bei diesen sich stellenden Rechtsfragen befasst hat.
Hier finden sie eine Auswahl von Anbietern und Produkten zu denen bereits Beratungen oder gerichtliche Vertretungen erfolgt sind. Mit der Angabe ist keine generelle Negativbeurteilung der Qualität der Anbieter und von deren Produkten verbunden.

Diesbezügliche Mandate werden bundesweit betreut.

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 12.12.2007, AZ 1 BvR 1625/06, ist die Veröffentlichung von Gegnerlisten im Internet zulässig.